Dienstag, 30. September 2014

Herbstkind Sew-Along - doch noch geschafft!!

Zwischendrin hatte ich ja wirklich Zweifel, ob das alles noch was wird. Dann kam ein Motivationsschub. Dann wieder lange nichts. ABER! Es wurde was!

Bevor ich zu den Bildern komme möchte ich aber noch Bea a.k.a. nEmadA für diesen tollen Sew-Along danken, ohne den ich mich in diesem Jahr garantiert nie an eine Jacke gewagt hätte! Geschweige denn an zwei.

Beim letzten Zwischenstand musste ich noch die Ärmel der MiniJaWePu säumen, habe mich auch noch entschieden Kragen und unteren Saum festzusteppen und musste ich die Kam Snaps anbringen. Das alles ging dann am Montag doch schneller als gedacht. Ich hatte Bammel, die Ärmel wären nun zu kurz, aber die Probe am Kind bewies: die Jacke sitzt gerade wie eine eins. Wahrscheinlich nur noch etwa zwei Monate, aber dann weiß ich immerhin schon, wie einfach das alles eigentlich ist!

Wie immer bei mir ist so einiges schief gelaufen. Im letzten Zwischenstand hatte ich ja schon geschrieben, dass die Nahtzugabe für die Knopfleiste fehlte, die ich dann noch dazu friemelte. Dann habe ich das Futter für den Kragen in die falsche Richtung zugeschnitten (bleibt jetzt halt so), die Bündchen falsch angenäht (die sind jetzt vierlagig statt zweilagig... was solls ;) ), dank inkompatibler Unterfadenspule die Ziernaht am Kragen nochmal 7 cm lang auftrennen müssen, allgemein die Ziernaht völlig verhauen (das nächste Mal lasse ich das Absteppen einfach wieder sein) und schließlich einen Kam Snap beim ersten Schließversuch wieder rausgerupft.  ABER! Ich bin endlich fertig.

Hier die weiteren Tragebilder:



Wenn es kalt wird, werden wir auf jeden Fall in dieser Jacke rausgehen. Die Maus sieht echt schnucklig darin aus.

Und was ist mit der zweiten Jacke?
Ich hatte neben der MiniJaWePu noch die Jacke aus der Zwergenverpackung geplant. Zugeschnitten war sie beim letzten Mal schon. Mittlerweile bin ich zu 75% fertig. Es fehlen eigentlich nur noch die Drücker / Snaps / Knöpfe (der Freund möchte so gerne Knöpfe... bisher habe ich aber keine passenden...) und das Säumen der Jacke.
Sie ist jetzt eine einlagige lila Sweatjacke in Größe 74/80 geworden und hat damit noch einiges an Spiel nach oben. Fotos gibt es dann, wenn sie fertig ist :)


Das ist es also, mein Herbstkind. Ich bin mächtig froh, zumindest die erste Jacke komplett fertig zu haben, die zweite werde ich in den nächsten Wochen auch angehen.
Und jetzt kann ich mir in aller Ruhe ansehen, was die anderen Teilnehmer gezaubert haben.


Schnitt: Schnabelinas MiniJaWePu in 74 ohne Nahtzugaben mit angestückelter Knopfleiste (passt perfekt auf mein etwa 65 cm großes Kind)
Stoffe: Roter Wellnessfleece aus dem Berliner Stoffhaus, Futter von Lillestoff
Made with Love Label von Buttinette

Meine Herbstkind Posts im Überblick:
Ich bin dabei
Startschuss und Ideensammlung
Erster Zwischenstand
Zweiter Zwischenstand
Und natürlich heute ;)

Damit hüpfe ich jetzt auch noch zu den Kostenlosen Schnittmustern.

Kommentare:

  1. Deine Jacke für die Maus sieht so schön aus und sie steht ihr richtig gut.
    Mach dir nichts draus, solche Panne passieren immer mal wieder.
    Was meinst du was ich alles schon für Nähte aufgetrennt habe
    Das mit den Kam Snaps ist mir auch schon passiert, ich lege immer noch nicht dehnbaren Stoff möglichst 2 lagig auch bei nicht dehnbaren Stoffen dazwischen damit sie ja nicht raus gehen.

    LG

    moni

    AntwortenLöschen
  2. Wie gut, dass Du's trotz der Pannen durchgezogen hast! Ist sehr nett geworden und die Kleine sieht süß aus!

    AntwortenLöschen
  3. Nicht nur die Jacke, auch die Maus sieht schnuckelig aus!
    Gut, dass du dich durchgebissen hast. Meine Jacken könnte ich auch nicht in einen Laden hängen und verkaufen, aber ich finde sie toll, weil ich weiß, wie viel Arbeit drin steckt.

    Liebe Grüße,
    Mutter Pappelheim

    AntwortenLöschen
  4. Richtig süß und kuschelig sieht deine Jacke aus!
    Gefällt mir (vor allem mit deinem kleinen Wonneproppen drin) wahnsinnig gut :-)
    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Jacke und ein ganz süsser "Inhalt" ;)
    Und Nähen ohne Pannen ist langweilig.... Es ist keine Herausforderung....
    Und wie beim Mamasein wachsen wir mit unseren Aufgaben!!!!
    Beim nächsten mal wird es einfacher.
    Liebe Grüße, Frau Poepi

    AntwortenLöschen
  6. Richtig süß ist deine Jacke geworden! Die Pannen sieht man ihr gar nicht an. Lg Corinna

    AntwortenLöschen
  7. Ein echt süßes Ergebnis!! Die Nähpannen sieht man gar nicht...
    Viele Grüße
    von
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  8. Die Jacke ist total süß. Und die Pannen sieht man nicht. Meist sieht es sowieso nur die, die genäht hat. Weil diejenige ja weiß wo es klemmt. (Ich denke aber auch immer, dass jeder die kleinen Patzer und Notlôsungen sieht...).

    Und ich bin schon sehr gespannt auf die Jacke aus der Zwergen Verpackung!

    LG Dani

    AntwortenLöschen
  9. Oh - deine JaWePu ist aber auch super süß geworden! Vielen Dank nochmal für dein liebes Kommentar auf meiner Seite. Und eine sehr süße Maus guckt da fröhlich der Welt entgegen.
    LG, Tina

    AntwortenLöschen
  10. So eine tolle MiniJaWePu! Die Nähpannen sind nicht zu sehen :-)

    Bei mir gibt es zum Shopgeburtstag momentan eine Verlosung. Vielleicht magst du ja teilnehmen:
    http://handarbeiten-shop.blogspot.de/2014/09/2-shopgeburtstag-mit-verlosung-und.html

    LG Lysann

    AntwortenLöschen
  11. oh, die kleine maus sieht so süß aus in dem roten jäckchen!! da hat es sich gelohnt, daß du trotz pannen durch gehalten hast! und du kannst stolz auf dein jäckchen sein!!!
    ganz lieben dank für deinen kommentar zu meinem mantel. ich kann dir jetzt erst antworten, da ich kurzfristig endlich zwei wochen urlaub hatte!!
    liebe grüße elke
    bin auf die zweite gespannt!!!

    AntwortenLöschen