Montag, 13. Oktober 2014

Maritime Frida

Unser verlängertes Wochenende an der Ostsee ist vorüber. Im Vorfeld hatte ich zwei maritime Teilchen genäht für die Maus, die dort auch fleißig genutzt wurden. Da das entsprechende Shirt schon seine Runden durch die Wäsche dreht hier nur die Frida, die entstanden ist.

Aus dem Berliner Stoffhaus habe ich den schönen Loveboat and Submarine Jersey von Cherry Picking geholt - perfekt dafür! Ich habe eine 74 zugeschnitten und sie innen noch mit braunem Fleece gefüttert, für die kalten Tage. Hat sich echt super gemacht so! Dadurch hat sie zwar weniger Bewegungsfreiheit, aber wir haben sie meist nur für die Ausflüge und nicht im Haus angezogen.

Das Bündchen-annähen war ganz schön friemelig und so richtig gut ist auch nur das eine Beinbündchen geworden, haha...

So ist sie geworden:

Die große Cousine (5 Jahre alt) war ganz verzaubert von dem Stoff und hat uns die darauffolgenden Tage immer stolz erklärt, dass da noch U-Boote drauf sind.


Wenn das Shirt im Einsatz ist gibt es auch das zu sehen.

Schnitt: Frida von Das Milchmonster
Stoffe: Loveboat and Submarine vom Stoffhaus Berlin, brauner Fleece (Futter) und rote Bündchen von stoffe.de

Damit gehe ich zu mykidwears, kiddikram und meitlisache.

Kommentare:

  1. Süße Hose! Das mit den Beinbündchen kenne ich gut. Wird mit der Zeit aber besser. Einmal hast du dann mehr Übung und die Bündchen werden größer. Punkt 2 ist aber wohl der entscheidende :-)
    Gruß Frau Käferin

    AntwortenLöschen
  2. Der Stoff ist herrlich - eine tolle Hose!
    Liebe Grüße, Bettina

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schick!! :-)
    Viele Grüße
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  4. Der Stoff ist auch wunderbar!
    Und die Hose so süß mit dem Inhalt ;-)
    Ich muss auch mal schauen, ob man Leggins füttern kann, meine mögen keine klassischen Hosen, hmm.

    Herzliche Grüße
    Janin

    AntwortenLöschen